Weltgebetstag, 1. März, 19 Uhr - Marienkirche Velden

WGT
Bildrechte https://weltgebetstag.de

Ein Hoffnungszeichen gegen Gewalt und Hass

„… durch das Band des Friedens“ - Weltgebetstag 2024 aus Palästina

Palästina ist vor vielen Jahren für den Weltgebetstag 2024 ausgewählt worden. Die schwierige Situation im Nahen Osten ist schon damals diskutiert worden, doch mit den dramati-schen Ereignissen in Israel und Palästina seit 7. Oktober 2023 hat sie sich noch zugespitzt. Das WGT-Komitee hat deshalb eine aktualisierte Version der Gottesdienstordnung erarbeitet und im Januar 2024 herausgegeben. „Angesichts von Gewalt, Hass und Krieg in Israel und Palästina ist der Weltgebetstag mit seinem diesjährigen biblischen Motto aus dem Brief an die Gemeinde in Ephesus ´…durch das Band des Friedens` so wichtig wie nie zuvor“, betont die evangelische Vorstandsvorsitzende des WGT, Brunhilde Raiser. „Der Terror der Hamas vom 7. Oktober jedoch und der Krieg in Gaza haben die Bereitschaft vieler Menschen in Deutschland weiter verringert, palästinensische Erfahrungen wahrzunehmen und gelten zu lassen. Die neuen Erläuterungen sollen dazu beitragen, die Worte der palästinensischen Christinnen trotz aller Spannungen hörbar zu machen.“

Gaza, Hamas, Israel und Palästina sind aktuell Themen der Nachrichten. Wie die Situation zum 1. März sein wird, ist nicht absehbar. Wird weiterhin Krieg herrschen, wird es zumindest eine Waffenruhe geben oder wird ein Weg gefunden für eine sichere und gerechte Lebensmöglichkeit der Menschen in Israel und Palästina?

Am 1. März 2024 laden wir um 19 Uhr in die Marienkirche ein, um gemeinsam mit vielen Christen und Christinnen weltweit mit den Frauen des palästinensischen Komitees zu beten, dass von allen Seiten das Menschenmögliche für die Erreichung eines gerechten Friedens getan wird.

So kann der Weltgebetstag 2024 in dieser bedrückenden Zeit dazu beitragen, dass - gehalten durch das Band des Friedens - Verständigung, Versöhnung und Frieden eine Chance bekommen, in Israel und Palästina, im Nahen Osten und auch bei uns in Deutschland.

Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e. V. (bearbeitet durch Pfrin. Berthold)